ENTSCHIEDEN. SOZIAL. DEMOKRATISCH.

Herzlich Willkommen auf unserer Website!

Wir sind die Fraktion der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands im Gemeinderat der Universitätsstadt Tübingen. Seit der Kommunalwahl im Mai 2019 stellen wir die zweitgrößte Fraktion im Rat. Als sechsköpfiges Team kämpfen wir seitdem weiter für ein gerechteres Tübingen.

V.l.n.r.: Ute Leube-Dürr, Dr. Martin Sökler (Fraktionsvorsitzender), Dr. Gundula Schäfer-Vogel, Gerhard Neth, Ingeborg Höhne-Mack (Stellv. Fraktionsvorsitzende), Dr. Dorothea Kliche-Behnke (Stellv. Fraktionsvorsitzende).

Nicht nur in Deutschland droht die Gesellschaft auseinanderzudriften. Auch wenn in Tübingen die Spanne zwischen arm und reich vergleichsweise klein ist: Wir sehen die wachsende Zahl von Menschen, die nur mit großer Mühe ihren Alltag bewältigen, die von Wohnraumknappheit betroffen, von sozialer und kultureller Teilhabe ausgeschlossen oder von Armut bedroht sind. Wir wollen dagegenhalten, für Ausgleich sorgen und denjenigen, die Unterstützung brauchen, eine Stimme in dieser Stadt geben.

Entschieden. Sozial. Demokratisch.


Hier finden Sie unsere neuesten Beiträge:

  • Ausbildungssituation in der AHT
    Antrag: Die AHT berichtet über die Situation der Ausbildung seit Umsetzung der Pflegeberufereform: Wie viele Auszubildende gibt es in der AHT (aufgeschlüsselt nach Standorten und Ausbildungsjahr)? Welche Inhalte und Module werden während der Ausbildung vermittelt? Welche Möglichkeiten der Weiterqualifizierung (insbesondere für Pflegeassistenzberufe) gibt es bei der AHT? Bietet die AHT weitere Ausbildungsplätze (beispielsweise im hauswirtschaftlichen […]
  • Abrechnung mit Freien Trägern der frühkindlichen Bildung
    Antrag: Die Verwaltung berichtet über die Praxis der Abrechnung mit Freien Trägern der frühkindlichen Bildung und geht dabei insbesondere auf folgende Fragen ein (jeweils aufgeteilt nach unterschiedlichen Arten von Trägern): Wie erfolgt mittlerweile die Abrechnung mit Freien Trägern? Wie sind die zeitlichen Abläufe und wie werden sie von Seiten der Träger und der Verwaltung bewertet? […]
  • Verpackungssteuer – Wie geht es nach dem VGH-Urteil weiter?
    Antrag: Zur Vorlage 134/2022 „Beschlussfassung über Einlegung der Revision gegen dasUrteil des VGH Mannheim im Normenkontrollverfahren zurVerpackungssteuersatzung Tübingen“ beantragt die SPD: Die Stadt Tübingen legt gegen das Urteil des VGH Mannheim Revision ein, setzt aber die Steuer bis zu einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts außer Kraft. Die Stadt fördert die Einführung und die Beibehaltung vonMehrwegsystemen trotz […]
  • Fraktionsspitze wiedergewählt
    Die SPD-Gemeinderatsfraktion Tübingen hat ihre Fraktionsspitze neu gewählt. Dr. MartinSökler wurde erneut zum Vorsitzenden gewählt. Die beiden Stellvertreterinnen IngeborgHöhne-Mack und Dr. Dorothea Kliche-Behnke wurden ebenfalls von der Fraktionwiedergewählt. Der frisch wiedergewählte Vorsitzende Sökler: „Ich freue mich über dieBestätigung durch meine Fraktion und werde an die sehr gute Zusammenarbeit in derVergangenheit anknüpfen.“
  • Eine Kampagne für mehr Beschäftigte in Sozial- und Erziehungsberufen in unserer Stadt    
    Willkommen in Tübingen! –  Eine Kampagne für mehr Beschäftigte in Sozial- und Erziehungsberufen in unserer Stadt – Begleitantrag zum Haushalt 2022 Die Stadtverwaltung initiiert eine Kampagne für Sozial- und Erziehungsberufe. Ziel ist es mehr Menschen für eine Ausbildung und die (dauerhafte) Beschäftigung in diesen Berufen vor Ort zu gewinnen und den schon bestehenden und sich aufgrund der […]

Weitere aktuelle Beiträge finden Sie hier.

(Titelbild: Von Dktue – Eigenes Werk, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=76920874)